Lightningsoul

Counter-Strike Global Offensive High FPS + Netsettings Config

1. Startoption

Egal wie eure Startoption aussieht, diese 3 Befehle sind ein zusätzliches "MUSS":
-fps_max 128 -tickrate 128 +mat_vignette_enable 0
-fps_max 128 Für ein besseres Spielgefühl sollte dieser wert an die Tickrate von 128 angepasst werden. 128 Fps sind mehr als ausreichend, da das Spiel bereits ab niedrigeren Werten flüssig läuft.
-tickrate 128 Überwiegend wird auf Servern mit 128 Tick gespielt, darum ist dieser Wert selbsterklärend.
+mat_vignette_enable 0 Enfternt den Vignette-Effekt, der sich In-Game mit einer Trübung am Bildschirmrand bemerkbar macht.

2. Die Video.txt

Hier könnt ihr die Video.txt finden: C:Program Files (x86)SteamsteamappscommonCounter-Strike Global Offensivecsgocfg

Die eingestellten Werte in dieser Datei entscheidet hauptsächlich über HIGH oder LOW Fps. Meine Video.txt, die unten aufgeführt ist, ist für HIGH Fps.

Begriffserklärung:

"setting.aspectratiomode" "1" // Seitenverhältnis 0 = 4:3 / 1 = 16:9 / 2 = 16:10

"setting.cpu_level" "0" // Effekte; 0 = LOW / 1 = MEDIUM / 2 = HIGH

"setting.csm_quality_level" "0" // Schattendetails 0 = LOW / 1 = MEDIUM / 2 = HIGH

"setting.defaultres" "1440" // Auflösung der x-Achse des Bildschirms

"setting.defaultresheight" "900" // Auflösung der y-Achse des Bildschirms

"setting.fullscreen" "1" // Vollbild AN = 1 / AUS = 0

"setting.gpu_level" "0" // Shaderdetails 0 = LOW / 1 = MEDIUM / 2 = HIGH / 3 = VERY HIGH

"setting.gpu_mem_level" "0" // Model- / Texturdetails 0 = LOW / 1 = MEDIUM / 2 = HIGH

"setting.mat_aaquality" "0" // Anti-Aliasing Qualität 0, 1, 2, 4 

"setting.mat_antialias" "0" // Anti-Aliasing Kantenglättungs-Faktor 0, 1, 2, 4, 8, 16

"setting.mat_forceaniso" "0" // Anisotropischer Filter 0,2,4,8,16

"setting.mat_grain_scale_override" "0" // I Dont know... sry

"setting.mat_monitorgamma" "1.6" // Bildschirmhelligkeit In-Game

"setting.mat_motion_blur_enabled" "0" // Bewegungsschärfe 0, 1

"setting.mat_queue_mode" "2" // Multicore Rendering -1, 0, 1, 2

"setting.mat_software_aa_strength" "0" // Kantenglättungs-Faktor Softwareseitig 0, 1, 2, 4, 8, 16 

"setting.mat_triplebuffered" "0" // 3-Fach Buffering AN = 1 / AUS = 0

"setting.mat_vsync" "0" // Vertikale Syncronisation AN = 1 / AUS = 0

"setting.mem_level" "2" // Ausgelagerter Zusatzspeicher 

"setting.nowindowborder" "0" // Keine Windwosbegrenzung im Fenstermodus AN = 1 / AUS = 0

3. Netsettings

Die Netsettings sollten am besten in der valve.rc gespeichert werden, die ebenfalls im CFG-Ordner zu finden ist. WICHTIG hier ist, dass der letzte Befehl in der valve.rc "stuffcmds" ist!!!

Bei 128 Tick Servern

cl_cmdrate "128"

cl_updaterate "128"

cl_interp "0.0078125"

cl_interp_ratio "1"

fps_max "128"

Bei 64 Tick Servern

cl_cmdrate "64"

cl_updaterate "64"

cl_interp "0.015625"

cl_interp_ratio "1"

fps_max "128"

Bei 128 Tick Servern ist der Lerp-Wert dann ungefähr bei 7.8 und auf 64 Tick Servern bei 15.6. Der cl_interp Wert ist dabei entscheidend! Angenommen wir gehen jetzt von einem 128 Tick Server auf einen 64 Tick Server (oder andersrum) muss der cl_interp bugbedingt bei manchen manuell per Hand in die Console eingegeben werden. Update und cmd Rates werden automatisch gefixt beim ­joinen.

4. Viewmodel Tweaks

Um das Spielgefühl optisch wieder ein bisschen an CS:S anzulehnen gibt folgende Befehle, die dafür sorgen, dass die Weapon-Models verkleinert werden:

viewmodel_fov "65"

Viewmodel_offset_ x "2"

viewmodel_offset_y "2"

viewmodel_offset_z "-2"

cl_bobcycle “2″

cl_bob_lower_amt “0″

cl_bobamt_lat “0″

cl_bobamt_vert “0″

cl_viewmodel_shift_left_amt “0″

cl_viewmodel_shift_right_amt “0″

viewmodel_fov "65"

viewmodel_offset_x "2"

viewmodel_offset_y "2"

viewmodel_offset_z "-2"

5. Windows Tweaks

1. Das jeweilige Aktivieren Programm ausschalten oder den Prozess csgo.exe zu den Ausnahmeregelungen des Echtzeitschutzes hinzufügen.

2. Prozess-Priorität im Taskmanager oder über die Startoption mit -high erhöhen.

3. Temp-Ordner leeren und Internet-Fix mit folgendem Programm (gamefix.bat)

Der Inhalt der selbst geschriebenen Batch-Datei, kann jederzeit auch manuell über CMD eingegeben werden, was aber umständlich ist:

"cd C:WindowsSystem32

netsh int tcp set global autotuninglevel=disabled

netsh int tcp set global congestionprovider=ctcp

netsh int tcp set global rss=enabled

netsh int tcp set global dca=enabled

netsh int tcp set global netdma=enabled

netsh int tcp set global chimney=enabled

attrib -r -s -h "%WinDir%Temp*.*" /s /d

DEL "%WinDir%Temp*.*" /s /q /f

ATTRIB -r -s -h "%USERPROFILE%Lokale EinstellungenTemporary Internet Files*.*" /s /d

DEL "%UserProfile%Lokale EinstellungenTemporary Internet Files*.*" /s /q /f

ATTRIB -r -s -h "%USERPROFILE%Lokale EinstellungenVerlauf*.*" /s /d

DEL "%UserProfile%Lokale EinstellungenVerlauf*.*" /s /q /f

ATTRIB -r -s -h "%USERPROFILE%Lokale EinstellungenTemp*.*" /s /d

DEL "%UserProfile%Lokale EinstellungenTemp*.*" /s /q /f

RD G: emp /s /q

start cleanmgr 

pause"

4. Grafiktreiber Aktualisieren

Unbedingt immer die neuesten Versionen der AMD und NVIDIA Treiber verwenden. Bei letzterem auch auf GeForce Experience bauen, da dies vorgefertigte Einstellungen für alle Spiele liefert, die auch die Performance beeinflussen.

Danke an die ESL und cyperHuepfer, von dem dieser Guide ursprünglich stammt. 

comments powered by Disqus