Lightningsouls Server auf Discord Lightningsoul auf Facebook Lightningsoul auf Twitter Lightningsoul auf YouTube Lightningsoul auf Twitch Lightningsoul Android App Lightningsoul Chrome Extension Lightningsoul Firefox Addon
    •  
    •  Cheater in Destiny 2 nerven: Vorschlag für eine Anti-Cheat Lösung

Cheater in Destiny 2 nerven: Vorschlag für eine Anti-Cheat Lösung

Was ist das Problem mit Cheatern in Destiny 2?

Lachegga machte einen interessanten Post im offiziellen Bungie Forum. Dort bekräftigte er wiederholt, dass das Cheaterproblem am PC überhand nehme und trotz aller Beschwichtigungen seitens Bungie das Problem immer schlimmer würde. 

Hier ist sein Beitrag ins Deutsche übersetzt:

Betrug ist momentan schrecklich

Das Betrügen auf dem PC (besonders in Comp) ist momentan schrecklich und wird von Tag zu Tag schlimmer.
Jedes 2. Spiel hat mindestens einen Betrüger, wenn man auf über 4000 Punkten spielt. Ich habe jede Saison innerhalb weniger Stunden selbst auf Legende gespielt und über 100 Hütern geholfen, auch Legend zu erreichen.
Es gibt buchstäblich Leute da draußen, die in Destiny 2 auf Steam schummeln, seit Shadowkeep veröffentlicht wurde, und sie haben immer noch keine einzige Sperre erhalten. Und was passiert, wenn sie gebannt werden? Sie erstellen einen neuen Account und betrügen weiter. Selbst ein Hardware-ID-Bann hilft nicht weiter, da es einfache Möglichkeiten gibt, diesen zu umgehen.
Wenn Betrug angesprochen wird, hören wir immer Dinge wie "Das Team arbeitet daran, Berichte zu überprüfen und Leute zu sperren" und ich glaube, dass sie hart arbeiten, aber ich denke nicht und fühle nicht, dass sie es gut machen. Es sollte keine Möglichkeit geben, dass Leute 4 Monate lang auf dem GLEICHEN KONTO betrügen, ohne dass die Leute es überprüfen. Und wenn sie es überprüfen und aus irgendeinem Grund beschließen, ihn nicht zu verbieten, frage ich mich, was sie denken, wenn sie sehen, dass er mit seinem Scharfschützengewehr hintereinander 50 Kopfschüsse trifft.
Ein guter Spieler kann normalerweise auf den ersten Blick erkennen, wann immer jemand betrügt, und wenn er es nicht tut, weiß er mit Sicherheit, dass etwas nicht stimmt. Betrug ist derzeit ein so großes Problem, dass ich jemandem nicht trauen kann, ein sauberer Spieler zu sein, wenn jemand im Schnellspiel ein paar sehr seltsame Snipes trifft, da jeder einen Zielbot mit einem einzigen Hotkey oder während des Schießens ein- und ausschalten kann.
Ich denke, das Spiel sollte in der Lage sein, Spieler zu erkennen, die sich von einer Seite der Karte zur anderen teleportieren und unendlich oft wieder auftauchen. Und selbst wenn Menschen, die unendlich oft wieder auftauchen, sofort erkannt und gebannt werden, versuchen immer noch so viele Menschen, ihren Aimbot zu verbergen, indem sie ihn nicht zu offensichtlich nutzen.
Wir brauchen dringend eine Lösung dafür. Die Anzahl der Betrüger nimmt zu, anstatt abzunehmen.
Hierfür gibt es zwei Lösungen:
1. Deaktiviere wettbewerbsfähiges PvP (und Trials of Osiris) für New Light Spieler (Trials werden wahrscheinlich sowieso an die aktuelle Saison gebunden sein).
Die Leute würden immer noch im Schnellspiel schummeln, aber ich glaube nicht, dass Bungie jemals das PvP für neue Spieler deaktivieren wird, da sie wollen, dass sie ein Gefühl für das PvP von Destiny bekommen.
Die nächste Idee gefällt mir besser:
2. Schaffung einer neuen Art der Meldung und des Verbots von schummelnden Personen
Da Destiny immer mehr zum MMO wird, warum wenden wir nicht einfach das "Gamemaster-System" an? Bekannte und angesehene Spieler und Leute in der Community erhalten "zusätzliche Rechte" und können Leute bannen, wenn sie zweifellos betrügen. Wenn Gamemaster ihre Macht missbrauchen, verlieren sie ihre Gamemaster-Rechte und werden selbst gebannt. Die Leute könnten Tickets mit Beweismaterial schreiben und die Gamemaster könnten sie überprüfen. Und wenn Sie gebannt werden oder ein Gamemaster Ihnen nicht helfen kann, können Sie ein Ticket an "Super Gamemaster" schreiben, das das eigentliche Support-Team von Bungie wäre. Auf diese Weise muss das Bungie-Support-Team nicht jeden einzelnen Bericht für sich überprüfen, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es viele Leute gibt, die gerne helfen würden, Betrüger aus diesem Spiel zu entfernen.

Soweit mal der Vorschlag von Lachegga

Ferner hätten wir ein paar Ideen für eine einfache Softwarelösung, die auffällige Spieler automatisch sperrt für einen gewissen Zeitraum und bei wiederholten Verstößen endgültig bannt:

  1. Spieler, die in Survival sofort wieder auftauchen oder bei denen man eindeutig feststellt, dass sie mit mehr als 6 Leben spielen, werden sofort gebannt
  2. Spieler, die eine abnormal hohe KD haben (über 10 für einen längeren Zeitraum als 5-10 Matches) werden sofort gebannt
  3. Spieler, die häufig eine schlechte Verbindung haben (gilt auch für Konsolen), erhalten eine Sperre von 1-7 Tagen für PVP Aktivitäten
  4. Spieler, die plötzlich sehr viel besser spielen als sonst, kommen auf eine Beobachtungsliste und die von Lachegga vorgeschlagenen Gamemaster erhalten eine Benachrichtigung und sehen sich dann die Spieler mal genauer an. Beispielsweise würden Spieler, die im Schnellspiel eine 0,5er KD haben und dann plötzlich in Kompetitiv oder Osiris eine 3,0 KD über mehr als ein paar Matches auf diese Liste gesetzt.
  5. Man deaktiviert alle Eingabegeräte softwareseitig bei Spielern, die auffällig sind und schaut sich dann an, ob sich das Fadenkreuz zum Gegner bewegt oder Schüsse abgegeben werden: Instant Lifetime Bann!
  6. Neue Spieler dürfen erst nach 7 Tagen oder 10 Spielstunden in gewisse PVP Modi. Es wäre zum Beispiel so oder so sinnvoll eine Beginner-Playlist zu machen, so dass die Neulinge erstmal unter sich ein bisschen üben können. Damit wäre das Problem des neuen Account Erstellens nach einem Bann zumindest ein bisschen eingegrenzt.
  7. Es werden von der Anticheatsoftware in regelmäßigen Abständen Bilder vom Spiel gemacht und im Profil veröffentlicht. Hier würde man so manchen Aimbot und alle Wallhacks erkennen!

Ferner sollte man natürlich noch auf Fremdsoftware prüfen, die auf dem System läuft. Battle.net hatte hier eine ziemlich rigorose Handhabung und schlicht alles verboten (sogar OBS). Dort lief das Spiel auch deutlich cheatfreier.

Solche Spieler sollte es mit angemessenen Maßnahmen nicht geben!
1800 KD in D2
Step for step guide
Read the article Cheater in Destiny 2 nerven: Vorschlag für eine Anti-Cheat Lösung
Do all the steps of the article Cheater in Destiny 2 nerven: Vorschlag für eine Anti-Cheat Lösung
Rating: 4.5. 2 Bewertung(en).
2 anonyme Bewertungen
No rating done at all.
Dein Voting war (0 von 5) Du bist nicht eingeloggt.
Um persönliche Votings abzugeben, kannst du dich einloggen.
Click the rating bar to rate this item Please log on to do ratings
comments powered by Disqus